Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Eine neue Orgel
für die Alexanderkirche Wildeshausen.

Die Freilegung der Rosette
in der Alexanderkirche Wildeshausen.

"Die Idee einer neuen Orgel soll Wirklichkeit werden! Die Alexanderkirche ist einer der schönsten Sakralbauten des nordwestdeutschen Raumes. Sie besitzt für die örtliche Bevölkerung überkonfessionell eine hohe Identifikationskraft. Zudem ist sie auch überregional ein musikalisch herausragender Ort. Leider ist die Bespielbarkeit der vorhandenen Orgel stark gefährdet, ihr Inneres ist marode. Nach fachlicher Einschätzung ist ein Orgelneubau die sinnvollste Lösung. Ein Prozess mit dynamischer Wirkung kann entstehen."

Jan Janssen
Pfarrer – Vertreter im Bischofsamt

Neuer Klang.

Erst der Orgelneubau ermöglicht es, durch handwerkliche Meisterleistung einen Gesamtklang von höchster Qualität zu erreichen, der dem musikalischen Anspruch an diese Spielstätte gerecht wird und zukunftsweisend ist. Dafür konnte der renommierte Orgelbauer Gerald Woehl gewonnen werden, dessen bereits vorhandener Entwurf nur auf die Umsetzung wartet.

Neues Licht.

Mit dem Orgelneubau geschieht gleichzeitig architektonisch etwas Wunderbares. Er lässt eine lang verborgene kunsthistorische Kostbarkeit, die Rosette, wieder sichtbar und erfahrbar werden.
Bislang verdeckt, muss es ein Traum sein, wenn die Abendsonne von außen durch das Rundfenster fällt, die Farben der Rosette zum Leuchten bringt, so dass die Fülle des Lichtes in den Kirchenraum strahlt.

Neues Leben.

Schon jetzt besitzt das kirchenmusikalische Leben ein erstaunlich hohes Niveau. Das Spektrum reicht von den Kleinsten über Kinder-, Jugend-, Gospelchor, Kantorei bis hin zu Orgelschülern. Eine große Anzahl eigener Konzerte in der Alexanderkirche legen davon Zeugnis ab. Diese Vielfalt gilt es nicht nur zu erhalten, sondern als wichtigen Baustein weiter zu entwickeln, damit kirchliches Leben zukunftsfähig bleibt.

Ein ganz besonderes Geschenk.

Die Radierung von Hartmut R. Berlinicke
„ … und du sollst ein Segen sein“, hat der Künstler dem Orgelförderverein geschenkt.

Wildeshauser Stimmen.

"Es wäre ein Traum, auf der neuen Orgel endlich auch Werke aus der romantischen Literatur raumfüllend spielen zu können."

Ralf Gössler
Organist, Komponist, Kirchenmusikdirektor

"Es wird höchste Zeit, diesen fast vergessenen Schatz aus seinem Dornröschenschlaf zu wecken!"

Jens Kuraschinski
Bürgermeister Wildeshausen

"Einfach toll, bei Ralf Orgelunterricht zu haben. Super wäre es, wenn die Windladen nicht mehr pfeifen!"

Anton
Orgelschüler und Konfirmand

Eine neue Orgel für die Alexanderkirche.

Wenn man die Kirche betritt, beeindruckt der Innenraum unmittelbar durch seine Dimension, die Farbigkeit und die Ruhe. Ein Ruhepol im Herzen Wildeshausens. Beim Blick zurück sieht man die Kleukerorgel, die in den 70er Jahren erbaut wurde.

Über den Orgelförderverein.
"Orgelförderverein zum Neubau einer Orgel und zum Umbau der Orgelempore zur Freilegung der historischen Rosette im Westwerk der Alexanderkirche Wildeshausen." So lautet die Überschrift und Kernaussage der Satzung des am 16.03.15 gegründeten Vereins mit derzeit 58 Mitgliedern.

Die Besonderheit der Rosette.

Zwei Menschen stehen vor der Alexanderkirche in Wildeshausen und schauen hinauf zum Turmfenster, zur Rosette. Eher ungewöhnlich … denn vielen Menschen ist dieses Kirchenfenster von Karl Georg Rhode gar nicht bekannt; von vielen übersehen gerade am Tage.

Der Stand der Gesamtfinanzierung.

0

Stand 08. Dezember 2018

© Orgelförderverein Wildeshausen